4. Spieltag / Fortuna Herne

Am Donnerstag habe ich mich schon mit Uwe abgesprochen, daß ich nicht spielen will. Sind wohl auch genug Stürmer da, so daß ich die Verletzung erstmal auskurieren kann. Traurig ist nur, daß ich gerade mal 6 Wochen im Training bin und eigentlich wieder damit aussetzen müßte. Das kann ich mir aber nicht leisten, denn sonst hänge ich sonntags noch mehr in den Seilen. Ich laufe also donnerstags ein paar mal um den Platz. Nächste Woche wird die Verletzung wegsein. Ich bin zwar verletzungsanfällig, hab" aber ganz gutes Heilfleisch.
Ich spiel" zu lange Fußball, als daß ich nicht wüßte, daß man sich auch mal mit einem Punkt oder weniger zufrieden geben muß. auch wenn mehr drin war. So ist das eben. Heute war so ein Tag. Wir mußten einfach alle drei Punkte einfahren. Nach 10 Minuten stand es zwar 2:0 für die, kamen dann aber überhaupt nicht mehr zum Zug, in der zweiten Hälfte noch nicht mal vor unser Tor. Die waren so schlecht, daß man gegen solche Mannschaften einfach gewinnen muß. Hoffentlich tut uns das hinterher nicht weh. Wir hatten Chancen, die man einfach nutzen muß. Aber die gehen auch mal daneben. Und das 2:2 war dabei noch n Tor, das nicht unbedingt hätte fallen müssen. Thorsten Hiller hat"s in seiner unnachahmlichen Art gemacht. Wir haben noch von draußen gelacht: "Gib" dem Thorsten den Ball, der schießt den schon rein", und zack aus 20m in die Ecke.

Partnerseiten

Jubiläums-Special

Im Blätterwald