13. April 2015: Michael Esser geht zu Sturm Graz

Ruhr Nachrichten Castrop-Rauxel / 13. April 2015

Der Castrop-Rauxeler Fußball-Torwart Michael Esser wechselt ablösefrei vom Zweitligisten VfL Bochum zur Saison 2015/16 zum österreichischen Erstligisten SK Puntigamer Sturm Graz. Das vermeldeten die Grazer am Sonntag auf ihrer Internetseite. Der 27-Jährige unterschreibt demnach einen Vertag für drei Jahre.

Der Castrop-Rauxeler wird mit den Worten zitiert: „ „Ich freue mich sehr, ab der kommenden Saison für einen Traditionsverein, wie es der SK Sturm ist, spielen zu dürfen. Es ist für mich eine tolle Herausforderung diese Mannschaft mit europäischen Zielen verstärken zu können.“ Auch der deutsche Cheftrainer Franco Foda ist erfreut über den Transfer: „Ich bin sehr froh, dass sich wieder ein Spieler aus der deutschen Bundesliga für Graz entschieden hat.“

Esser war zuletzt die Nummer Eins des VfL Bochum gewesen. Der 1,98 Meter große Schlussmann streifte 23 Mal in der 2. Liga das VfL-Trikot über. In fünf Spielen blieb er ohne Gegentor. Nach Bekanntwerden des Wechsels setzte Bochums Trainer Gertjan Verbeek Esser prompt am Sonntag beim 1:2 gegen RB Leipzig auf die Bank. Womöglich hat der Rauxeler seinen Stammplatz wieder an Andreas Luthe verloren. lukas

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.