Nationalspieler

Marc Kruska feierte am 26. August 2002 sein Debüt in einer deutschen Nachwuchs-Nationalmannschaft.

Mit der U16-Nationalmannschaft erreichte er ein 1:1 (1:1) gegen die Schweiz. Kevin-Prince Boateng hatte für das 1:0 (4.) gesorgt. Kruska wurde in der 65. Minute für Michael Görlitz eingewechselt.

Die meisten Einsätze (18 Spiele) hatte Marc Kruska in der U21-Nationalmannschaft, die er als Kapitän durch die EM-Qualifikation führte. Danach gewannen Manuel Neuer, Mats Hummels und Co. den Titel - ohne Kruska, weil er verletzt fehlte.

 

Spiele

gew.

unent.

verl.

Tore

Deutschland U 21

18 11 6 1 2

Deutschland U 20 (m)

2 2 0 0 1

Deutschland U 19 (m)

11 8 2 1 2

Deutschland U 17 (m)

3 2 0 1 1

Deutschland U 16 (m)

10 4 3 3 1

insgesamt

44 27 11 6 7

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.