Stadtmeisterschaft: Eßmänner überraschend weiter

Homepage der Ruhr Nachrichten C-R-Sport

Homepage der Ruhr Nachrichten C-R-Sport

Freitag, 28. Dezember 2001 | Quelle: Ruhr Nachrichten (Castrop-Rauxel)
von Jens Lukas

Eßmann-Team überraschend weiter

Die Vorrunden-Gruppe A der Fußball-Hallenstadtmeisterschaft der Fußballer endete faustdicken Überraschung. Neben dem Gruppensieger VfB Habinghorst (1./Bezirksliga) zog Eintracht Ickern (2./Kreisliga B) in die Zwischenrunde am Samstag, 29. Dezember, ein.

Die Mannschaft von Eintracht-Coach Martin Eßmann warf nämlich den zweiten Bezirksligist, der FC Frohlinde, durch ein 3:2 (2:1) aus dem Rennen. Gegen den favorisierten Titelträger von 1999 trugen sich Ferhat Acar, René zum benötigten Unentschieden.

Mit drei Siegen aus drei Spielen trug der VfB Habinghorst den Gruppensieg davon. Der VfB gewann das Duell der Bezirksligisten gegen Frohlinde nach Toren von Sascha Welzel (2) und Thilo Karl knapp mit 3:2 (2:0). Pilz und Gregor Michulka hatten einen 0:2-Rückstand binnen zehn Sekunden zum 2:2 ausgeglichen, ehe Welzel für das 3:2 sorgte.

Der Turnier-Ausrichter VfR Rauxel (Kreisliga A) schied derweil ohne Punktgewinn aus. Den Rauxelern blieb allerdings zumindest ein Ehrentor durch Benjamin Brost beim 1:6 gegen Habinghorst.

Partnerseiten

Jubiläums-Special

Im Blätterwald