"A" scheidet in der ersten Pokal-Runde aus

Sie sind hier: Kick-Off! » Der Verein » Rauschen im Blätterwald

von Moritz Süß / vom 24. August 2009

Bartnik mit Viererpack im Pokal

VfR am Ball

VfR am Ball

Foto Lukas

Der SG Castrop gelang gegen den SV Sodingen (beide Kreisliga A) ein perfekter Start in den Kreispokal der A-Junioren. Mit 14:1 triumphierten die Fußballer aus der Europastadt durch Tore von Niklas Wagner (5), Niklas Hartmann (3), Aljoscha Lavrentiadis (3), Marc Liesler (2) und Felix Glootz. SG-Coach Markus Kluge: "Wir hätten uns einen härteren Gegner gewünscht."
Auch der SC Arminia Ickern saß mit 7:1 beim Bickern Wanne am längeren Hebel. "Wir waren durchgehend spielbestimmend", betonte Arminen-Trainer Christian Heyn. Seine Pflichtspielpremiere verlor das neu formierte Team des SV Yeni Genclik bei Arminia Holsterhausen mit 2:5. Victoria Habinghorst setzte sich sich dagegen mit 6:1 gegen den SuS Merklinde durch. Bei seinem neuen Kreisliga-Rivalen Firtinaspor Wanne hatte der VfR Rauxel mit 0:2 (0:1) das Nachsehen, Michel Krämer verschoss obendrein einen Elfmeter.

Im Lokalderby zwischen dem SV Wacker Obercastrop und der SG Castrop (beide Kreisliga A) hatte die SG bei den B-Junioren mit 5:3 (3:2) die Nase vorn. Chrisovalandis Polichronidis (2), Marius Aschenbach (2) und Murat Süzer trafen für Castrop. Faruk Acikgöz, Hüssein Erbilgin und Oktay Caliskan netzten für Wacker ein. Der SuS Merklinde wurde gegen den SV Wanne 11 mit 4:0 (3:0) durch einen Viererpack von André Bartnik seiner Favoritenrolle gerecht. Bei Arminia Holsterhausen ergatterte Arminia Ickern mit einem 3:1 das Ticket in die zweite Runde. Reduan Latrach (2) und Niko Preetz markierten die Arminen-Treffer.

Die C-Junioren des SV Wacker Obercastrop unterlagen gegen ihren neuen Klassenkameraden, Aufsteiger Victoria Habinghorst, mit 1:6 (0:4). Für Victoria trafen Fabian Sandvoß (2), Julian Kazakis (2), Robin Schrimpf und Johannes Limke. Patrik Jozwik netzte für Wacker ein. Arminia Ickern hatte gegen Arminia Holsterhausen (beide Kreisliga A) am Ende knapp mit 3:2 die Nase vorn. Emre Önver (2) und Fabian Pöschl hatten ein 3:0 herausgeschossen. Die SG Castrop (Kreisliga B) bejubelte gegen Fortuna Herne, Neuankömmling seiner Kreisliga B, durch Treffer von Pascal Kluge, Dustin Reuter und Tomo Deric ein 3:1. Auch der SuS Merklinde (Kreisliga A) steht nach dem 4:1 gegen den FC Herne 57 (Kreisliga B) in der zweiten Runde. Es trafen Niklas Stork, Apostolos Sagiroglou, Jannis Hammelstein und Lennox Günther.

Partnerseiten

Jubiläums-Special

Im Blätterwald

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.